Kunstharz

KunstHarz am 08.09.2019

Die nächste Lesung findet als Einlage zu den Führungen beim Tag des offenen Denkmals statt.
Das Denkmal ist mit dem Schaffen des Schriftstellers Wilhelm Raabe (1831 – 1919) verknüpft:
Von Juni bis Oktober 1884 schrieb er hier seinen Roman “Die unruhigen Gäste”.
Die angebotene Lesung bietet ein Mosaik aus Passagen des Romans, Auszügen aus Chroniken und anderen Zeitdokumenten, die ein Gefühl für den historischen Kontext schaffen.

Im Winter 2017/18 hatten wir unsere erste Veranstaltung von „KunstHarz“:
ein Frühstücksbrunch mit Lyrik-Lesung, bei der auch die Oldenburger Lyrikerin Elisabeth Drab (www.elisabethdrab.de) zu Gast war.
Die Veranstaltung hat unheimlich viel Spaß gemacht und genau das geschafft, was wir gerne wollten: ganz unterschiedliche Menschen zusammen zu führen und das Pfarrhaus, einst besuchsweise Aufenthaltsort des bekannten Schriftstellers Wilhelm Rabe, im Sinne von kulturellen Aktivitäten zu nutzen.

Die Lyrik-Lesung von KunstHarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.